Twitter-Projekt: Politische Kommunikation in 140 Zeichen

600958_original_R_by_Alexander Klaus_pixelio.de

pixelio.de / Alexander Klaus

#DFG fördert Twitterprojekt der #Uni #Bonn. Analyse von Tweets im #Wahlkampf. Es geht um Deliberation und Partizipation. http://bit.ly/Xlq8Tv

Ein Team, ein Traum, in Magenta

Fan sein. Jeder, der schon mal leidenschaftlich für ein Sportteam, eine/n Schauspieler/in, eine Band oder ein royales Königspaar gefiebert und gefeiert hat, kennt dieses Phänomen. Selten ist etwas so emotional, wie das Fan Dasein. Hingabe, Freudentaumel, Stolz, Tränen, Anspannung, Erleichterung, zittrige Knie.

Wer in der Saison 2012/13 Fan der Telekom Baskets Bonn war, der erlebte diese Achterbahnfahrt der Gefühle mit Sicherheit.

Weiterlesen

Ich bin Studentin – ich brauche Facebook!?!

Im Studium gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten sich online zu vernetzen, Informationen und Ausarbeitungen auszutauschen oder Lerngruppen zu organisieren. Einige davon haben wir euch bereits vorgestellt. Eine der beliebtesten und universtitätunabhängigsten Plattformen ist das soziale Netzwerk Facebook. Täglich werden unzählige Dateien hochgeladen, Termine bekannt gegeben und Ideen gesponnen. Es scheint: Wer wissen will, was unitechnisch läuft, der kommt an Facebook nicht vorbei. Und doch: Selbst Facebookverweigerer haben ihr Studium bisher überstanden. Weiterlesen

„Wer sich nicht von mir malen lässt, ist weder ein Bonner, noch ein Rheinländer“

Ich sitze mit ein paar Freunden im „James Joyce“, einem Irish Pub in Bonn. Wir warten. Auf wen? Jan Loh, besser bekannt unter seinem Künstlernamen der ihm von seiner Fangemeinde verliehen wurde: Der alle-mal-malen-Mann. Gegen 23:00 Uhr betritt Loh die Gastronomie. Er geht von Tisch zu Tisch und bietet mit dem Satz: „Alle mal malen hier?“ seine Bleistiftzeichnungen für ein geringes Symbolentgelt an. Weiterlesen

Für den Tatort in die Eckkneipe: Public Viewing // Foto: ARD

Tatort – Gesprächsstoff für Krimifans seit 40 Jahren

Jeden Sonntagabend vollzieht sich in zahlreichen deutschen Wohnzimmern um 20:15 Uhr ein Ritual: Der Tatort wird geguckt. Keine andere Serie in Deutschland ist so beliebt wie diese Krimireihe. Im letzten Jahr wurde jede Folge von durchschnittlich 7,93 Millionen Zuschauern verfolgt. Weiterlesen

Hippies, Punks und Stinknormale

Eine Reihe von Wörter lassen sich zusammenfügen, wenn es um die wohl aufregendste aber auch widersprüchlichste und verwirrendste Phase im Leben geht: Die Jugend – Zeit- der Entdeckung, Abgrenzung und Unabhängigkeit.                                                                       Jung sein hat viele Aspekte und mit genau diesen beschäftigt sich die Ausstellung „Mit 17… Jung sein in Deutschland“. Weiterlesen